Patternhacks – Schnittänderungen gezielt anwenden

Dein Lieblingsschnittmuster hast Du schon mehrfach genäht. Jetzt wäre es doch schön kleine, kreative Schnittabänderungen selbst zu machen.

Man kann natürlich einfach eine Änderung auf den Stoff zeichnen und dann nähen.
Oder man fertigt ein zusätzliches Schnittteil an, das man öfters verwenden kann und das genau zum jeweiligen Lieblingsschnittmuster passt.

Genau darum geht es hier, ein oder mehrere zusätzliche Schnittteile passend zu dem vorhandenen Schnittmuster anfertigen können.

 

In meinen Patterhacks zeige ich Dir, wie man aus deinen kreativen Ideen und einem vorhandenen Schnittmuster eine neue Variante zeichnen kann.

Damit kann man dann immer wieder die verschiedenen Varianten nähen.

Die Schnittänderung für eine andere/besser Passform ist ein weiteres  Thema. Das kommt später an die Reihe.

 

Damit alles leichter geht und nichts vergessen wird, hier meine Empfehlung wie ihr vorgehen könnt. Danach arbeite ich auch als Schnittdirektrice bei der Änderung von Schnittmustern, schon lange und bis heute.

Hier also meine Vorgehensweise zum Schnitte ändern:

  • Ausgangs Schnittmuster in Papier zurechtlegen
  • Änderung festlegen – immer nur eine Änderung durchführen, bei vielen Änderungen immer nur eine nach der anderen durchführen sonst verliert man den Überblick.
  • Schnittteile duplizieren – doch nur die Teile die von der Änderung betroffen sind.
  • Mit/ohne Nahtzugabe, – ist das Schnittmuster mit oder ohne Nahtzugabe und entscheiden ob man die Nahtzugabe für die Änderung mitnehmen kann oder nicht.
  • Änderung durchführen immer am duplizierten Schnittteil, das Original soll nicht verloren gehen.
  • Prüfen der angrenzenden Schnitteile, welche sind auch von der Änderung betroffen und müssen geändert werden
  • Ändern oder neu zeichnen der angrenzenden Schnitteile, auch hier immer duplizieren, damit das Original nicht verloren geht.
  • Beschriften der neuen Schnittteile

Grundsätzlich solltet ihr Änderungen nicht am Original-Schnittmuster machen, sondern nur an Kopien!

Falls die Änderung nicht gelingt dann macht das nichts. Das Original gibt es ja noch und man kann einen weiteren Versuch starten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.